Der Deutsche Fußball-Bund hat für das Auswärtsspiel des F.C. Hansa Rostock beim FSV Zwickau einen neuen Spieltermin angesetzt.

Die Drittligabegegnung sollte ursprünglich am Sonnabend, dem 18. März, ausgetragen werden und findet nun am Montag, dem 20.03.2017, statt. Der Anstoß im Stadion Zwickau erfolgt um 20:30 Uhr.

Hintergrund für die Spielverlegung ist ein Antrag der Polizei Sachsen, die aufgrund mehrerer Großdemonstrationen am 18. März in Leipzig-Connewitz, eine Absicherung der Drittligapartie in Zwickau personell nicht gewährleisten kann.

In Folge der Neuansetzung der Hansa-Auswärtspartie in Zwickau muss nun auch die für den 21. März angesetzte Viertelfinal-Begegnung im Landespokal zwischen dem F.C. Hansa und dem Greifswalder FC verschoben werden. Ein neuer Spieltermin steht noch nicht fest.

Informationen zu bereits erworbenen Karten für die Partie FSV Zwickau - F.C. Hansa Rostock:

Alle Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit und können am 20.03.2017 in Zwickau verwendet werden.

Käufer, die am 20.03.2017 verhindert sind, können ihre bereits erworbene Eintrittskarte umtauschen. Dazu muss die Eintrittskarte bis spätestens 17.03.2017 an folgende Adresse geschickt werden:


F.C. Hansa Rostock e.V.
Stichwort: Rückerstattung
Kopernikusstr. 17c
18057 Rostock


Für die Rückerstattung muss zwingend die Transaktionsnummer und die eigene Kontoverbindung angegeben werden!


Käufer, die ihre Eintrittskarten, nicht direkt beim F.C. Hansa Rostock erworben haben, wenden sich an die Vorverkaufsstelle, bei der die Eintrittskarte für das Spiel in Zwickau gekauft wurde.